Grundsatz

 

"Jeder trägt die Stärken und Ressourcen in sich, die er benötigt."

Beschreibung

Coaching ist ein zeitlich begrenzter, strukturierter Dialog, der Sie maßgeschneidert z.B. bei Veränderungsprozessen, Übernahme einer neuen Aufgabe, Problemen im beruflichen Alltag oder der persönlichen Entwicklung unterstützt.

Im Coaching geht es um eine individuelle, zielgerichtete Unterstützung zur Bewältigung Ihrer konkreten Anliegen.

Sie als Klient bestimmen das Ziel des Coachings und sind Experte für die Inhalte. Für den Prozess bin ich als Coach verantwortlich.

Coaching kann beispielsweise helfen, typische Wahrnehmungs-, Bewertungs- und Entscheidungsmuster zu durchschauen, Wechselwirkungen zwischen Ihrem Handeln und Ihrer Umwelt zu erkennen, anspruchsvolle Situationen zu bewältigen, neue Potenziale zu entfalten und Entscheidungen bewusster zu treffen. 

Coaching-Philosophie

Mensch als Teil seiner Lebenswelt

Jeder Mensch ist immer auch Teil seiner Lebenswelt, ob im Unternehmen, im Team oder in persönlicher Beziehung. Ich überprüfe, inwieweit ein Coachingziel in Ihre Lebenswelt eingebunden ist und berücksichtige diese Zusammenhänge und Wechselwirkungen, um nachhaltige Lösungen zu erzielen.

Empathie

Eine gute Beziehung zwischen Coach und Klient sowie echtes Verständnis spielen eine wichtige Rolle für die Wirksamkeit des Coachings. Als Klient sollen Sie sich jederzeit gehört und verstanden fühlen. So können Sie sich öffnen und sind bereit, neue Sichtweisen und Positionen zu einzunehmen.

Mensch jenseits von Rolle und Funktion

Jeder Mensch hat einen Wert unabhängig von seiner Funktion im Unternehmen. Eine rein funktionale Selbstsicht entwertet und entwürdigt den Menschen. Zudem hat dies Auswirkungen auf den Umgang mit sich selbst und - besonders als Führungskraft - mit anderen, was eine Selbstreflexion im Coaching sinnvoll macht.

Wertschätzung

Als Klient erfahren Sie durch mich grundsätzlich eine echte Wertschätzung Ihrer Person. Wir begegnen uns auf „gleicher Augenhöhe“ und respektieren einander. Selbst Herausforderungen oder bewusste Provokationen im Coachingprozess nutze ich so, dass Sie durch sie Ihren eigenen Weg finden können und nicht eine Lösung „verordnet“ bekommen.

Unvoreingenommenheit

Ihre persönliche Sichtweise und Deutung der Welt dient als Grundlage für das Coaching und ich akzeptiere diese zu Beginn des Prozesses. Dialog bedeutet für mich, sich auf den Anderen einlassen zu können und unterschiedliche Perspektiven nebeneinander bestehen zu lassen. Welche Anregungen für mögliche Veränderungen Sie im weiteren Verlauf annehmen, entscheiden Sie nach eigenem Ermessen.

Lebenslange Optionen

Ich bin davon überzeugt, dass es keine wirklich ausweglosen Situationen gibt. Sie können in jedem Lebensalter neue Entwicklungsmöglichkeiten finden und Ihre bislang nicht genutzten Potenziale entfalten. Dies will ich im Coaching fördern und Sie bei der Umsetzung unterstützen.

Freiwilligkeit

Sie entscheiden ausschliesslich und stets aus freiem Willen über Inhalte und Ziele des Coachings. Es steht Ihnen jederzeit frei, Fragen unbeantwortet zu lassen oder meine Vorschläge und Anregungen abzulehnen.

Vertraulichkeit

Selbstverständlich bleiben alle Inhalte des Coachings streng vertraulich.